3500 Entschädigungsanträge nach ­Epidemiegesetz in Vorarlberg

Tausende Firmen in Vorarlberg wollen für die Folgen der politischen Entscheidungen entschädigt werden.  apa

Tausende Firmen in Vorarlberg wollen für die Folgen der politischen Entscheidungen entschädigt werden.  apa

Entschädigungssummen in dreistelliger Millionenhöhe. BHs dürfen aber derzeit keine Bescheide erlassen.

Bregenz In Vorarlberg gibt es gegenwärtig rund 3500 Anträge auf Covid19-Entschädigungszahlungen gemäß Epidemiegesetz für die Zeit ab dem 16. März 2020, erklärt Erwin Bahl, Teamleiter der dafür zuständigen Taskforce in den Vorarlberger Bezirkshauptmannschaften. „Hinter so manchem Antrag steht ein seh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.