Feldversuch geglückt

Vorarlberger Abstandsmesser Safedi wird nun ausgeliefert.

Dornbirn Mit „Safedi“ hat die Dornbirner Heron-Gruppe der Ansteckung durch das Coronavirus den Kampf angesagt. Das Gerät misst per Bluetooth den Abstand zwischen Personen im Nahbereich. Gewarnt wird bei Unterschreitung des Mindestabstandes durch akustische und optische Signale. Mittels anonymem Kont

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.