Börsenkommentar Christoph Flatz

Rekorde für die Geschichtsbücher

Dornbirn Die Entwicklung der Finanzmärkte in den letzten beiden Monaten wird in die Geschichtsbücher eingehen: Der breite US Aktienindex S&P 500 erlitt am 16. März mit – 12,8 Prozent den drittgrößten Tagesverlust seit 1928. Der Kursgewinn von 9 Prozent am 24. März war dann der zehnthöchste seit 1928

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.