Unternehmen kämpfen gegen Coronavirus

Mitarbeiter der Vorarlberger Firmen im Homeoffice, in Kurzarbeit und viele am Arbeitsplatz.

Schwarzach Große wie kleine Firmen profitieren von der Kurzarbeitszeitregelung, die bereits Anfang der Woche von der Bundesregierung beschlossen worden ist. Gestern Nacht wurden auch die Details ausgearbeitet. „Eine großartige Leistung aller Beteiligten“, stellt dazu AMS-Chef Bernhard Bereuter fest. Auch im Land arbeiten alle Sozialpartner eng zusammen, um zu ermöglichen, dass keine Arbeitnehmer gekündigt werden und Firmen in ihrer wirtschaftlichen Existenz nicht akut bedroht werden. Den größten Applaus erhalten in dieser Situation aber die arbeitenden Menschen, die für die Aufrechterhaltung der Infrastruktur und Versorgung im Einsatz sind, von ihren Arbeitgebern, die in praktisch allen Unternehmen den starken Zusammenhalt aller hervorheben. Alle Informationen zur Kurzarbeitszeitregelung findet man auf der Homepage des AMS (ams.at/unternehmen). Bis heute haben sich rund 1340 Firmen beim Arbeitsmarktservice gemeldet, welche die Option Kurzarbeit in Anspruch nehmen wollen oder prüfen.

Die Gewährleistung der Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie haben in den meisten Unternehmen eine völlige Umstellung der Arbeitsabläufe notwendig gemacht, wie die Berichte aus großen wie kleinen Firmen zeigen. Wo auch das aus verschiedensten Gründen – etwa die Unterbrechung der Lieferkette oder Betriebsschließungen wie in der Automobilindustrie – nicht mehr möglich ist, wurde auf Kurzarbeit und temporäre Betriebsschließungen umgestellt, wie in den heutigen Berichten aus den Unternehmen (siehe unten) zu entnehmen ist.

Bereits kommende Woche soll es einen Härtefonds in Höhe von einer Milliarde Euro für stark betroffene Einpersonen- und Kleinunternehmen geben. „Es gibt Menschen, die Angst haben um ihren Job. Wir setzen daher den Corona-Härtefonds auf“, dieser werde Kleinstunternehmen wie auch EPU unterstützen, verwies Wirtschaftsministerin Margarate Schramböck auf die Maßnahme. VN-sca

Artikel 98 von 157
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.