270

bis 650 Milliarden Euro an Umsatzrückgänge könnte die Coronavirus-Krise den italienischen Unternehmen im Zeitraum 2020-2021 bescheren. Dies geht aus einer Prognose des italienischen Wirtschaftsinstituts Cerved hervor. Die Schere beim Umsatzrückgang hängt von der Dauer der Epidemie ab.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.