Streit geht weiter

Die Bank Austria setzt im Streit mit der 3-Banken-Gruppe weiter auf die Hilfe von Gerichten. Die UniCredit-Tochter hatte für den 4. Februar eine außerordentliche Hauptversammlung der Oberbank einberufen, unterlag aber in den Abstimmungen. Nun hat sie diese Beschlüsse angefochten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.