Erste Ansiedlung in der „Heitere“

Höchster Unternehmen Stanztech investiert auf 4400 Quadratmetern über fünf Millionen Euro.

Lustenau Auch wenn im neuen 15 Hektar großen Lustenauer Betriebsgebiet „Heitere“ südlich des Millennium Parks noch nicht alle Flächen für Firmenansiedlungen widmungstechnisch zugelassen sind, so gibt es kleinere Bereiche, wo eine Ansiedlung fixiert wurde. Wie der Lustenauer Bürgermeister Kurt Fische

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.