Steinbruch Hohenems seit vielen Jahren immer wieder Zankapfel

Für und Wider Steinbruch Unterklien beim VN-Stammtisch am Mittwoch. FA

Für und Wider Steinbruch Unterklien beim VN-Stammtisch am Mittwoch. FA

Hohenems Der Steinbruch Unter­klien in Hohenems liefert seit Jahrhunderten einen großen Beitrag zum Bauwesen im Land – im Tief- wie im Hochbau. Und seit Jahrzehnten ist der Gesteinsabbau auch immer wieder Thema für Bürgerproteste und -einwände. Die Firma Rhomberg Bau, die den Steinbruch ab 1970 betreibt, war bereits ein Jahr nachdem sie aktiv geworden ist, mit einem Protestbrief der Anrainer konfrontiert, die sich gegen Sprengungen wehrten.

Das Bauunternehmen hat im Laufe der Jahre den Steinbruch denn auch auf neuesten Stand gebracht, doch ein Interessenkonflikt zwischen Anrainern und Steinbruchbetreiber ist in einem solchen Fall immanent. Das Ansuchen der Firma Rhomberg Bau um Erweiterung des Steinbruchs vor zwei Jahren hat die betroffene Bevölkerung alarmiert, die politisch Verantwortlichen haben auf die Bürgerproteste im vergangenen Jahr mit einer Ablehnung der Pläne geantwortet. Obwohl alle politischen Parteien und zusätzliche neue Gruppierungen in Hohenems sich gegen eine Erweiterung aussprechen, hofft man bei Rhomberg Bau nach wie vor „auf ein faires Verfahren“, wie die Firmenführung es formuliert.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.