Interview. Andreas Matthä (57), Vorstandsvorsitzender Österreichische Bundesbahnen-Holding AG

„Eine sehr komplexe Aufgabe“

Matthä: „Wir haben viel erreicht, es gibt noch viel zu tun.“  Fabry, Die presse

Matthä: „Wir haben viel erreicht, es gibt noch viel zu tun.“  Fabry, Die presse

Bahn-Vorstandschef Andreas Matthä über 1-2-3-Ticket, Chancengleichheit im Frachtverkehr und neue Chancen.

Wien Der Vorstandsvorsitzende der ÖBB, Andreas Matthä, kann im Personenverkehr auf gute Geschäftszahlen und europaweit beachtete Neueinführungen verweisen, im Frachtgeschäft, aber auch im Bus-Business schwächelt die Bahn. Die Klimastrategie der Regierung ist für die ÖBB große Chance, aber auch Herau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.