Propstei St. Gerold ist erneut auf der Suche

Die innerbetriebliche Sanierung in St. Gerold im vergangenen Jahr habe der bisherigen Betriebsleiterin Sonja Feurstein viel Kraft abverlangt.  VN

Die innerbetriebliche Sanierung in St. Gerold im vergangenen Jahr habe der bisherigen Betriebsleiterin Sonja Feurstein viel Kraft abverlangt.  VN

St. gerold Die Propstei St. Gerold im Großwalsertal ist auf der Suche nach einem neuen Betriebsleiter. Denn die erst im Dezember 2018 angetretene Betriebsleiterin Sonja Feurstein wird diese Funktion nicht länger ausüben.

Wie es in der Mitteilung heißt, habe Feurstein die „Herkulesarbeit“ des personel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.