Zahl der Investorenwarnungen um über 50 Prozent gestiegen

Zahl der Investorenwarnungen  erreichte 2019 einen neuen Höchststand. APA

Zahl der Investorenwarnungen  erreichte 2019 einen neuen Höchststand. APA

Wien Mit Ende 2019 hat die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) 97 Investorenwarnungen veröffentlicht. Das sind über 50 Prozent bzw. 36 Warnmeldungen mehr als im Vergleich zu 2018. Am häufigsten wurde vor unerlaubter Anlageberatung, oft auch durch sogenannte Klonfirmen, und vor Dienstleistungen

Artikel 76 von 103
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.