Casinos Austria werden tschechisch

Novomatic-Chef Harald Neumann verkauft den Anteil an den Casinos.  APA

Novomatic-Chef Harald Neumann verkauft den Anteil an den Casinos.  APA

17-Prozent-Anteil von Novomatic geht an größten Aktionär Sazka.

Gumpoldskirchen Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic verkauft seinen 17-prozentigen Anteil an den Casinos Austria an den größten Aktionär Sazka, der bisher 38 Prozent hielt. Der hinter Sazka stehende tschechische Milliardär Karel Komarek übernimmt damit die Mehrheit der Casinos, an

Artikel 83 von 108
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.