Zumtobel: Analysten sehen Gewinnverdoppelung

Dornbirn Der Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel wird am heutigen Dienstag seine Zahlen zum zweiten Quartal 2019/20 vorlegen. Dabei sehen Experten der Erste Group und Raiffeisen Centrobank (RCB) eine Verdoppelung des Nettogewinns. Der Umsatz soll nahezu stabil bleiben. Er soll nach 302 Millionen E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.