IWF rechnet für Österreich mit 1,7 Prozent Wachstum

Brüssel Die wirtschaftliche Aktivität in Europa hat sich laut dem Internationalen Währungsfonds aufgrund der Handels- und Produktionsschwäche verlangsamt. Das Wachstum in Europa dürfte sich von 2,3 Prozent 2018 auf 1,4 Prozent heuer verringern. Für 2020 wird mit 1,8 Prozent eine leichte Erholung pro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.