Im Gespräch. Manfred Brandl (64), Liebherr Nenzing

„Der Freiheitsgrad bei Liebherr ist groß“

von Andreas Scalet, Tony Walser
Manfred Brandl ist bis heute an Innovation und Technik interessiert.

Manfred Brandl ist bis heute an Innovation und Technik interessiert.

Manager Manfred Brandl sieht in der guten Ausbildung den größten Trumpf für den Wirtschaftsstandort.

Nenzing Manfred Brandl ist in Vorarlberg Mr. Liebherr. Der gebürtige Steirer hat eine beispiellose Karriere vom Schlosser zum Geschäftsführer gemacht. Im Gespräch zieht er Bilanz und sagt, warum ihm auch in Zukunft nicht bange ist um den Standort Nenzing.

 

Herr Brandl, nach 42 Jahren bei Lie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.