Zuckersüß war gestern

Spar-Chef Drexel (2. v. r.) und der wissenschaftliche Beirat der Zucker-Initiative. Fa

Spar-Chef Drexel (2. v. r.) und der wissenschaftliche Beirat der Zucker-Initiative. Fa

695 Tonnen Zucker in den Spar-Eigenmarkenprodukten eingespart.

Salzburg, Dornbirn Herr und Frau Vorarlberger nehmen täglich wie die anderen Österreicher 92 Gramm Zucker, also rund 22 Teelöffel Zucker zu sich. Zu viel: Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt allerdings bei einem Erwachsenen eine tägliche Zuckermenge von maximal 50 Gramm oder zwölf Teelöffe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.