wirtschaft aktuell

Interveniert

Zürich Die Schweizerische Nationalbank (SNB) dürfte erneut interveniert haben, um einen wirtschaftsschädlichen Höhenflug des Frankens zu bremsen. Darauf deuten Daten der Notenbank hin: Die Sichtguthaben von Banken und Schweizer Bund bei der SNB stiegen in der vergangenen Woche um 2,77 Mr

Artikel 74 von 105
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.