Blum hat China im Visier

In Bregenz wird erweitert. Philipp und Martin Blum setzen auf Kontinuität.  blum

In Bregenz wird erweitert. Philipp und Martin Blum setzen auf Kontinuität.  blum

Umsatzplus auf 1,887 Milliarden. China-Produktion geplant. Generationswechsel vollzogen.

Höchst Die Übergabe des Familienunternehmens an die dritte Generation ist abgeschlossen. Gerhard E. Blum ist mit Ende Juni von der operativen Geschäftsführung in die Holding gewechselt, wo er weiterhin in die strategischen Entscheidungen mit eingebunden ist. Sein Sohn Philipp und sein Neffe Martin B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.