„An der Spitze der Holzbaukunst“

Karlheinz und Walter Schwendinger (Haberkorn) und Philipp Kapahnke (Rückenbach).

Karlheinz und Walter Schwendinger (Haberkorn) und Philipp Kapahnke (Rückenbach).

Zum 13. Mal wurde am Freitagabend in Götzis der Vorarlberger Holzbaupreis verliehen.

Götzis Der Veranstaltungsort war mit Bedacht gewählt: Die Kulturbühne Ambach in Götzis ist ein gutes Beispiel für Holzbau in Vorarlberg. Dort wurden am Freitag- abend zum 13. Mal die Vorarlberger Holzbaupreise verliehen. Einen Schwerpunkt setzte die Vorarlberger Holzbaukunst dieses Mal auf Zu- und U

Artikel 96 von 172
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.