Kommentar

Hannes Androsch

Und wie weiter?

Jahrzehntelang war Österreich durch Konsensorientierung und politische Stabilität gekennzeichnet. Das hat sich geändert. Sebastian Kurz hat die frühere Regierung aus Machthunger sabotiert und gestürzt, um mit der FPÖ einen Weg der Orbanisierung und Spaltung einzuschlagen. Dies ist gründlich misslung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.