Börsenkommentar Ines Frei

Börsenfrühling nach Winterdepression

Dornbirn Nach einem äußerst schwierigen Jahresfinale 2018 weht an den Börsen im ersten Quartal 2019 ein kräftiges „Frühlingslüfterl“. Für die Korrektur zu Jahresende war die Verunsicherung der Investoren im Zuge zahlreicher offener politischer Probleme und Fragestellungen wie die künftige Gestaltung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.