Kampfansage an übermäßigen Zuckerkonsum

Die Österreicher nehmen mit 92 Gramm pro Tag zu viel Zucker in Rohform zu sich. Spar-Chef Drexel (l.) und Rauch-Chef Schwald wollen einen Beitrag leisten. VN

Die Österreicher nehmen mit 92 Gramm pro Tag zu viel Zucker in Rohform zu sich. Spar-Chef Drexel (l.) und Rauch-Chef Schwald wollen einen Beitrag leisten. VN

Spar und Co. wollen Geschmacksevolution revolutionieren.

Wien Es ist ein Aufruf zur Revolution der Evolution des Geschmacksempfindens; sozusagen eine Gegenthese zum „Survival of the Sweetest“. Zucker sei zur Volksdroge geworden und dafür mitverantwortlich, dass die Welt immer „fetter und fetter“ werde, sagt der Arzt Markus Metka, Präsident der Österreichi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.