Burger King übernimmt Rosenberger

Burger King Hartmut Graf plant offensichtlich auch einen "Rosenburger". TQSR

Burger King Hartmut Graf plant offensichtlich auch einen "Rosenburger". TQSR

Burger-Kette übernimmt Rosenberger-Raststätten und strukturiert um.

St. Pölten, Hohenems Die US-Fastfoodkette Burger King – oder korrekt: die TQSR Holding und Development GmbH als Masterfranchisenehmer – schlägt beim insolventen Raststättenbetreiber Rosenberger zu. TQSR werde die Rosenberger-Anteile übernehmen, teilte Creditreform am Mittwoch nach einer Gläubigeraus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.