Kästle fertigt Großserien künftig in Tschechien

In Hohenems bleibt das Hauptquartier des Skiherstellers inklusive Kleinserienproduktion und Entwicklung. Kästle/Barbisch

In Hohenems bleibt das Hauptquartier des Skiherstellers inklusive Kleinserienproduktion und Entwicklung. Kästle/Barbisch

Entwicklung und Kleinserien werden in Hohenems gefertigt.

Hohenems Im März 2018 hat die tschechische Firma ConsilSport über 90 Prozent des Skiherstellers Kästle übernommen. Der neue Hauptgesellschafter soll es Kästle ermöglichen zu wachsen, d. h. das Produktportfolio auszubauen, weitere Märkte zu erschließen und die Marke international noch stärker zu posi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.