Weniger Geld, weniger Kurse

8,1 Millionen weniger Budget für AMS Vorarlberg. Arbeitslosigkeit soll aber weiter sinken.

Bregenz 2018 war am Vorarlberger Arbeitsmarkt ein erfreuliches Jahr. Für AMS-Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter sind es besonders vier Kennzahlen, die herausstechen. „Wir hatten Ende Dezember mit 170.100 Beschäftigten einen Rekordstand, mit 5,4 Prozent die geringste Arbeitslosenquote seit 15 Ja

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.