Börsenkommentar Roland Rupprechter

Börsen gerieten nicht unter Druck

Bregenz Die Börsen starteten turbulent ins neue Jahr. In der ersten Woche im Januar bereiteten den Anlegern schwache Konjunkturdaten aus dem Reich der Mitte und der US-Etatstreit mit seinem „Shutdown“ Kopfschmerzen. Eine Woche danach sorgten jedoch die Hoffnungen auf einen gemäßigten Zinserhöhungstr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.