Allianz gegen Plastikmüll

London Rund 30 globale Konzerne haben sich zu einem Bündnis zusammengeschlossen, um Plastik-müll in der Umwelt zu reduzieren. Die Unternehmen aus der Chemie-, Kunststoff-, Konsumgüter- und Abfallbranche gründeten in London eine Allianz, die bis 2024 etwa 1,5 Milliarden Dollar investieren will. Ziel sei es, Lösungen und Technologien zu entwickeln, mit denen sich die unkontrollierte Plastikentsorgung etwa ins Meer stoppen lasse.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.