Bester Arbeitgeber Vorarlbergs. Kategorie 6/6: Beste Unternehmenskultur 2018

„Alle sind boda komote Lüt“

Die Mitarbeiter schätzen es auch, dass sie täglich das Mittagessen bezahlt bekommen. Marion Hofer, Paschanga, Panto Outdoor, Dietmar Stiplovsek

Die Mitarbeiter schätzen es auch, dass sie täglich das Mittagessen bezahlt bekommen. Marion Hofer, Paschanga, Panto Outdoor, Dietmar Stiplovsek

Bömag Installationen GmbH ist Sieger in der Kategorie Teamspirit 2018.

Schruns Martin Mangengs, Sebastian Fitsch’s und Daniel Ganahls Baustelle befindet sich derzeit in der Ski-Mittelschule Schruns. Ein Flashback für die jungen Männer, die hier schon zur Schule gegangen sind. Doch sie haben die Bretter, die den sportlichen Erfolg bedeuteten, abgeschnallt und gegen Rohrleitungen, Heizungen, Lüftungsanlagen und vieles mehr eingetauscht. Jetzt verpassen sie ihrer ehemaligen Wirkungsstätte drei Grundwasserpumpen und eine neue Heizung. Ihr aktueller Arbeitsplatz liegt damit ein Stockwerk tiefer und der große Vorteil gegenüber der Schulzeit: Die Arbeit macht ausgesprochen viel Spaß.

„Brutal guats Arbeitsklima“

Der Grund dafür liegt für das Trio auf der Hand. „Mir hond a brutal guats Arbeitsklima, jed’r kumt mit jed’m z’gang, alle boda komote Lüt.“ Mangeng kann seine Montafoner Herkunft nicht leugnen. Und auch nicht die Begeisterung am Beruf. „Jeder Tag bringt eine neue Herausforderung“, setzt der 21-Jährige fort und sein Kollege, Sebastian Fitsch, ergänzt: „Als Installateur bin ich auf der Baustelle, wenn die ersten Bagger auffahren und bis die Leute einziehen“, spannt der 28-Jährige einen weiten Bogen über seinen Tätigkeitsbereich.

Auch er, der schon seine Lehre bei Bömag Installationen gemacht hat und geblieben ist, schätzt das Miteinander im Unternehmen. „Wir arbeiten alle sehr nahe und viele Stunden zusammen, wir sind darüber hinaus längst Freunde geworden.“

Bester Teamspirit

Welche Auszeichnung die Chefität, Günther und Reinelde Mangeng, entgegennehmen dürfen, versteht sich praktisch von selbst. Sie siegen in der Kategorie „Bester Teamspirit 2018“.

Das ergab nicht nur die Auswertung der Online-Mitarbeiterbefragung durch das unabhängige Institut Dr. Auer, sondern auch die Argumente der Mitarbeiter. Sie setzen damit einen neuen Höhepunkt in der Geschichte der Bömag Installationen GmbH, die 1977 in Sulz beginnt und sich nach der Übersiedelung nach Schruns 1997 fortsetzt. Zu Recht, denn die Auszeichnung ist ein Gütesiegel, initiiert von den eigenen Mitarbeitern, die ihrem Unternehmen höchstes Vertrauen aussprechen.

Bömag in Schruns bietet ihnen ein Arbeitsumfeld, wo das, was sie tun, Freude macht, wo sie Respekt erfahren und sich entwickeln können und wo sie und ihre Arbeit geschätzt werden. Damit ist die Auszeichnung mehr als verdient.

<p class="infozeile">Einfach, weil wir ein Team sind. Das Team hält und arbeitet auch super zusammen. Ideen werden miteinander diskutiert, ausgearbeitet und die Entscheidungen letztlich gemeinsam getroffen. Die Mitarbeiter nennen das Team immer die „kleine Paschanga 2.0 Family“.</p>

Einfach, weil wir ein Team sind. Das Team hält und arbeitet auch super zusammen. Ideen werden miteinander diskutiert, ausgearbeitet und die Entscheidungen letztlich gemeinsam getroffen. Die Mitarbeiter nennen das Team immer die „kleine Paschanga 2.0 Family“.

<p class="infozeile">Super-Chef. Die Mitarbeiter sind zu einem Team zusammengewachsen. Es bedarf nicht mehr vieler Worte, um sich zu verstehen und zu wissen, wie der Kollege tickt.</p>

Super-Chef. Die Mitarbeiter sind zu einem Team zusammengewachsen. Es bedarf nicht mehr vieler Worte, um sich zu verstehen und zu wissen, wie der Kollege tickt.

<p class="infozeile">Menschen im Mittelpunkt. Die Mitarbeiter sind „wertvolles Gut“ und werden auch so behandelt. Das drückt sich auch durch die Möglichkeit aus, sich einbringen und weiterentwickeln zu können. Übrigens: Die Mitarbeiter verfügen über ein Helfer-Gen. Auch untereinander!</p>

Menschen im Mittelpunkt. Die Mitarbeiter sind „wertvolles Gut“ und werden auch so behandelt. Das drückt sich auch durch die Möglichkeit aus, sich einbringen und weiterentwickeln zu können. Übrigens: Die Mitarbeiter verfügen über ein Helfer-Gen. Auch untereinander!

<p class="infozeile">Familie. Die Kleinheit des Unternehmens ermöglicht einen guten persönlichen Kontakt untereinander. Familiäre Bedürfnisse werden bereits bei der Einstellung abgefragt und sind in der Dienstplangestaltung berücksichtigt.</p>

Familie. Die Kleinheit des Unternehmens ermöglicht einen guten persönlichen Kontakt untereinander. Familiäre Bedürfnisse werden bereits bei der Einstellung abgefragt und sind in der Dienstplangestaltung berücksichtigt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.