Traum rückt in die Ferne

Mieten sind in Vorarlberg teuer. Von den niedrigen Betriebskosten profitieren in erster Linie die Vermieter. VN/Steurer

Mieten sind in Vorarlberg teuer. Von den niedrigen Betriebskosten profitieren in erster Linie die Vermieter. VN/Steurer

Rekordwerte bei Einfamilienhäusern. Durchschnittspreis in Bregenz: 453.368 Euro.

Bregenz Für Vorarlberger, die jetzt noch kein eigenes Einfamilienhaus besitzen und auch nicht über ein Grundstück verfügen, das zu bebauen sie sich zur Aufgabe machen, rückt der Traum vom eigenen Haus immer weiter in die Ferne. Das zeigt die Gesamtauswertung aller Immobilien-Kaufverträge in Österrei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.