Kursanstieg des Euro bereitet EZB Sorgen

Frankfurt. Die Euro-Aufwertung bereitet der Europäischen Zentralbank Kopfschmerzen. Die Ratsmitglieder werten das Kursplus seit Jahresbeginn zwar
auch als Ausdruck verbesserter Konjunkturperspektiven, aber man habe Sorge, dass der Wechselkurs überschießen könnte. Ein starker Euro macht Waren hiesiger Firmen auf dem Weltmarkt teurer und verschlechtert so ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die Finanzmärkte reagierten sofort auf die deutlichen EZB-Aussagen. Der Euro fiel zeitweise mit 1,1662 Dollar auf ein Drei-Wochen-Tief.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.