25.000 Jobs auf der Kippe

Stockholm. Der Telekomausrüster Ericsson prüft laut einem Bericht den Abbau von 25.000 Jobs. Die Arbeitsplätze sollen außerhalb Schwedens wegfallen, so das „Svenska Dagbladet“. Der Konzern beschäftigt weltweit 109.000 Angestellte. Ericsson war heuer angesichts scharfer Konkurrenz und schwächerer Nac

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.