39

Milliarden Euro verdienten die deutschen DAX-Konzerne im zweiten Quartal 2017. Damit stieg der operative Gewinn der 30 Unternehmen einer EY-Studie zufolge gegenüber dem Vorjahr um fast ein Drittel auf den Bestwert in einem zweiten Quartal. Die Umsätze – ohne Banken – legten um sechs Prozent auf 344 Milliarden Euro zu. Beflügelt wurden die Geschäfte von der Konjunkturerholung in Europa und der anziehenden Weltwirtschaft.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.