EZB: Zwei Billionen Euro für Anleihen

Präs. Mario Draghi hat eine Diskussion in der Notenbank (EZB in Frankfurt) über die Zukunft der Ankäufe in Aussicht gestellt.  Foto: DPA

Präs. Mario Draghi hat eine Diskussion in der Notenbank (EZB in Frankfurt) über die Zukunft der Ankäufe in Aussicht gestellt.  Foto: DPA

Frankfurt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat mit ihren umstrittenen Anleihenkäufen die Schwelle von zwei Billionen Euro geknackt. Bis zum 28. Juli haben die Währungshüter Staats- und Firmenanleihen sowie andere Wertpapiere im Volumen von insgesamt 2,01 Billionen Euro in ihre Bücher genommen, wie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.