BayWa baut in Bludenz und im Netz

Baywa-Geschäftsführer Walter Eiben will stationären Handel mit Onlineshop ergänzen. Foto: VN/Steurer

Baywa-Geschäftsführer Walter Eiben will stationären Handel mit Onlineshop ergänzen. Foto: VN/Steurer

BayWa verdiente in Vorarlberg im vergangenen Jahr 2,4 Millionen Euro, leichtes Minus.

Lauterach. (VN) Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die BayWa Vorarlberg Handels GmbH einen Umsatz von 69,6 Millionen Euro, ein Minus von vier Prozent. Der Rückgang erkläre sich zur Gänze durch die gesunkenen Treibstoffpreise im Geschäftsbereich Mineralöle, wo die BayWa mit Diesel und Heizöl handelt, so

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.