Alpla erobert den nächsten US-Staat

Das neue Alpla-Werk in Westband, Wisconsin. Produziert werden Flaschen für die Lebensmittelindustrie.   Foto: Alpla

Das neue Alpla-Werk in Westband, Wisconsin. Produziert werden Flaschen für die Lebensmittelindustrie.  Foto: Alpla

Alpla erwirbt Produktionsstandort für Flaschen von Gehl Foods in Wisconsin.

Hard, West Bend. (VN) Der weltweit führende  Anbieter von Kunststoffverpackungen, Alpla, erweitert sein Portfolio und baut die Präsenz in den USA aus. Nun ist das Harder Unternehmen mit 14 Standorten – sechs Inhouse-Produktionsanlagen bei den Kunden, sieben Werken und dem US-Hauptquartier in Atlanta

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.