„Zufallsbürger“ als Meinungsbildner

Am Ibet-Podium zum Thema Partizipation: (v. l.) Frank Brettschneider, Manfred Hellrigl, Jörg Zimmermann und Sabine Volgger (wikopreventk).

Am Ibet-Podium zum Thema Partizipation: (v. l.) Frank Brettschneider, Manfred Hellrigl, Jörg Zimmermann und Sabine Volgger (wikopreventk).

„Der Spagat zwischen den Interessen“ war Thema der Ibet-Tagung in Bregenz.

Bregenz. (VN-sca) „Wie bringen wir den Wirtschaftsstandort und Lebensraum Vorarlberg unter einen Hut?“, fragten die Veranstalter des Ibet-Impulsforums, das sich mit brisanten regionalen Themen auseinandersetzt und deshalb heuer die Raumplanung ins Visier genommen hat. Rund 100 Teilnehmer – Klubobleu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.