Die Aktion 20.000 läuft im Bezirk Bregenz an

Bregenz. (VN) Die von der Bundesregierung angekündigte Aktion 20.000 steht in den Startlöchern. AMS und Gemeinden planen die gemeinsame Umsetzung des Projekts, bei dem 400 Arbeitsplätze in Vorarlberg geschaffen werden sollen.  Zielgruppe dieser Aktion sind Personen über 50 Jahre, die schon länger als ein Jahr arbeitslos sind. Ab 1. Juli 2017 bis Mitte 2019 sollen in den Gemeinden, über gemeinnützige Trägervereine und bei gemeinnützigen Betrieben die zusätzlichen Arbeitsplätze entstehen. „Wir schauen uns die Fähigkeiten der Arbeitssuchenden an und stimmen diese mit den Beschäftigungsmöglichkeiten ab“, erklärt AMS-Geschäftsführer Bernhard Bereuter. Nach der Pilotphase im Bezirk Bregenz wird die Aktion 2018 auf ganz Vorarlberg ausgeweitet. Zum Startschuss der Aktion trafen sich Bürgermeister sowie Vertreter von Gemeinden und gemeinnützigen Arbeitgebern aus dem Bezirk Bregenz zum Austausch im AMS.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.