Vorarlberger Lkw fahren unter fremder Flagge

von Andreas Scalet
Immer mehr österreichische Frächter flaggen ihre Fahrzeuge aus Kostengründen in billigere Länder aus.

Immer mehr österreichische Frächter flaggen ihre Fahrzeuge aus Kostengründen in billigere Länder aus.

Der Preiskampf im Frachtgewerbe hat für Branche in Vorarlberg große Auswirkungen.

Feldkirch. Die Logos auf den Planen und Lkw sind „vorarlbergerisch“, doch die Kennzeichen sind international. Viele Vorarlberger Frächter fahren nämlich unter fremder Flagge. „Ausflaggen“ ist der Fachbegriff dafür. Er stammt aus der Schiffahrt; dort fahren seit Jahrzehnten die großen Reedereien unte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.