Pfizer hinter Erwartungen

New York. Der US-Pharmariese Pfizer kämpft mit schwindenden Umsätzen. Dieser fiel im ersten Quartal um zwei Prozent auf 12,78 Mrd. Dollar. Etwas Unterstützung kam zum Jahresauftakt von einem starken Geschäft mit dem Brustkrebsmedikament Ibrance sowie dem Schmerzmittel Lyrica. Allerdings hatten Exper

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.