Lustenau will bei Ikea Optionen offen halten

Lustenau. (VN) Laut Bürgermeister Kurt Fischer gebe es intensive Gespräche mit dem Möbelhändler Ikea, einen vorläufigen Kaufvertrag noch in diesem Jahr zu unterzeichnen. In der Zentrale des Möbelhauses gibt man sich dazu verschlossen, weil man grundsätzlich nichts zu Projekten, die nicht spruchreif

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.