Finanzkrise im Luxustempel

von tony walser; hANNA rEINER
Ende September beim VN-Lokalaugenschein herrschte im Blumen Haus noch gute Stimmung bei Investor Andrew Flowers. Foto: VN/Hofmeister

Ende September beim VN-Lokalaugenschein herrschte im Blumen Haus noch gute Stimmung bei Investor Andrew Flowers. Foto: VN/Hofmeister

Blumen Haus in Lech droht Insolvenz. Handwerker bestätigen entsprechendes Schreiben.

Lech. Es soll eines der luxuriösesten Hotels am Arlberg werden. Mit einer geplanten Investitionssumme von 25 Millionen Euro sollte das Haus mit neun Suiten und zweigeschoßigem Nobel­appartement alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Im Blumen Haus herrschte in den vergangenen Wochen Luxusa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.