Weltwirtschaft wächst langsam

Washington. Der Internationale Währungsfonds (IWF) traut der globalen Konjunktur weiter keine großen Sprünge zu. Die Weltwirtschaft dürfte heuer etwas an Fahrt verlieren und um 3,1 Prozent wachsen, wie der IWF am Dienstag in seinem neuen „World Economic Outlook“ mitteilte. 2017 werde es mit 3,4 Proz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.