Tuifly künftig mit Etihad

Berlin. Der Touristikkonzern Tui hakt seine Airline Tui­fly ab. Der Ferienflieger soll künftig in einer neuen Dachholding aufgehen. Nach Angaben aus Verhandlungskreisen handelt es sich dabei um die Airline Etihad. Der Poker um Air Berlin, bei der Etihad Großaktionär ist, eröffnete Tui die Tür für di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.