Web-Pionier Yahoo von Verizon geschluckt

US-Telekomkonzern Verizon und Yahoo haben sich auf Übernahmedeal geeinigt.

San Fransisco. Das Geschäft mit einem Volumen von 4,83 Milliarden Dollar (rund 4,4 Mrd.  Euro) wurde nach einem fünf Monate dauernden Bieterwettstreit festgezurrt. Damit wird sich Yahoo u. a. von seinem E-Mail-Dienst und den Webseiten für Nachrichten, Finanzen und Sport trennen. Grund für den Schrit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.