VW-Krise wegen Jobwechseln

Wolfsburg. Die Wechsel von Führungskräften zwischen Audi und VW bilden laut Volkswagen-Konzernkreisen Schwerpunkte der internen Ermittlungen zur Abgas-Affäre. Kern der Frage sei, wann und wie eine Software mit Ursprung bei Audi ihren Weg zu VW fand und dort als illegale Weiterentwicklung von 2006 an

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.