Helvetia-Chef aus Vorarlberg tritt zurück

Stefan Loacker leistete bei Helvetia gute Arbeit.
Stefan Loacker leistete bei Helvetia gute Arbeit.

Helvetia-CEO Stefan Loacker tritt nach neun Jahren zurück.

St. Gallen. (VN) Der gebürtige Götzner Stefan Loacker, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Helvetia Gruppe, tritt nach neun Jahren zurück. Dank der positiven Geschäftsentwicklung kann Loacker ein Unternehmen übergeben, das für die kommenden Herausforderungen gewappnet ist. Sein Nachfolger wird Phi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.