Österreich verliert die Topbonitätsrate

WIEN. Die Ratingagentur Moody’s hat Österreich wegen schwacher Wachstums­erwartungen die Topbonitätsnote entzogen.

Die US-Agentur senkte die Bewertung der Kreditwürdigkeit des Landes um eine Stufe auf „Aa1“. Bereits im Oktober 2015 hatte die Agentur dem Land mit einem Entzug der Spitzenbewertung von

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.