3,3 Millionen Euro Minus für die VGKK

Dornbirn. (VN) Soll man lachen oder weinen? Die Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK) rechnete noch im Sommer mit einem Minus von 7,3 Millionen Euro. So schlimm ist es Gott sei Dank nicht gekommen, wie die am Montag veröffentlichten Zahlen vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger zeigen. Den

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.