Intersky: 4,4 Millionen noch nicht das Ende

Im Intersky-Konkurs dürfte zu den 4,4 Millionen Euro an Forderungen noch einiges dazukommen.
Im Intersky-Konkurs dürfte zu den 4,4 Millionen Euro an Forderungen noch einiges dazukommen.

Feldkirch. (VN) Im Konkursverfahren der Vorarlberger Regionalfluglinie Intersky haben bisher 2429 Gläubiger Forderungen in Höhe von 4,4 Millionen Euro angemeldet. Am Donnerstag fand am Landesgericht Feldkirch die erste Tagsatzung statt. 80 bis 90 Prozent der 4,4 Millionen Euro kommen dabei von Klein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.