Die Immobilienpreise bremsen sich nicht ein

von Hanna Reiner
Für einige Vorarlberger Hausbauer mit Frankenkrediten könnte sich ein Gang zum Anwalt lohnen.  VN/Steurer

Für einige Vorarlberger Hausbauer mit Frankenkrediten könnte sich ein Gang zum Anwalt lohnen.  VN/Steurer

In Vorarlberg ist österreichweit mit größtem Plus zu rechnen. Weiter große Nachfrage nach Mietwohnungen.

Schwarzach. (VN-reh) Die Preise am österreichischen Immobilienmarkt werden heuer erstmals seit 2013 wieder leicht anziehen. Steigen sollen sie dabei vor allem bei zentral gelegenen Eigentumswohnungen sowie Baugründen, sinken dürften sie bei Gewerbe, Geschäften, Büros, schätzen die Experten des Makle

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.